Alemania vs Beate Zschäpe

Page last edited hace 1937 días 7 horas
De WeltWiki en español
Saltar a: navegación, buscar

Deutschland vs. Beate Zschäpe

Carsten S. hat als erster Angeklagter sein Schweigen gebrochen. Vor Gericht gibt der mutmaßliche NSU-Helfer am Dienstag zu, die Tatwaffe besorgt zu haben. Über den Zweck der Waffe habe er vom NSU aber nichts erfahren, sagt der 33-Jährige aus, dem Beihilfe zum Mord in neun Fällen vorgeworfen wird. "Haben Sie nachgefragt?", fragt der Vorsitzende Richter Götzl. "Nein", sagt der Angeklagte. "Haben Sie darüber nachgedacht?", fragt der Richter nun. Carsten S. schweigt. "Das frage ich mich auch", sagt er schließlich. "Ich habe irgendwie ein positives Gefühl in Erinnerung." Das Gefühl, dass schon nichts passieren würde. Dass die drei in Ordnung seien. An diesem Mittwoch wird die Vernehmung von Carsten S. fortgesetzt. Nun geht es auch um die Rolle des Angeklagten in der rechten Szene - und der Richter wird immer ungeduldiger










Richter bringt Carsten S. in Erklärungsnot Süddeutsche Zeitung 5.6.2013

Carsten S. logra romper el silencio de la primera acusada. En el tribunal, la imputada NSU admite -el martes- que ha reconocido el arma homicida. Acerca de los efectos de las armas que había aprendido nada de la NSU, pero, dice la 33 añera, quien está acusada de complicidad en asesinato en nueve casos. "¿Has intentado?" Pide al presidente del tribunal Götzl. "No", dice la acusada. "¿Has pensado en eso?" El juez pide ahora. Carsten S. silencio. "Me pregunto", dice. "Tengo un sentimiento positivo de alguna manera recordado." La sensación de que nada volvería a suceder. Que los tres estaban en orden. Este miércoles la audiencia de Carsten S. continúa. Ahora también se trata el papel de los acusados ​​en la escena correcta - y el juez está siempre impaciente


Nota:No es una traducción es copiado de la fuente WeltWiki:Deutschland vs. Beate Zschäpe

Quelle[editar]

http://www.sueddeutsche.de/politik/nsu-prozess-in-muenchen-richter-bringt-carsten-s-in-erklaerungsnot-1.1688673


[1]

Einzelnachweis[editar]